about me

Mefa Dämgen, 1966 in München geboren, wuchs im idyllischen Niederbayern auf. Im Alter von 15 Jahren stieg er in die Fußstapfen seines Vaters und begann eine Handwerkslehre. Zwischen seinem 17. und 34. Lebensjahr gab er sich voll und ganz dem Squash-Sport hin, spielte von 1988–1990 als Profi bundesweit in Deutschland, Österreich und Frankreich.

Schon während dieser Zeit beschäftigte er sich mit Literatur und Kurz-geschichten. Mit Mitte dreißig schloss er einen Studienlehrgang in Betriebswirtschaftslehre ab, um (vorerst) damit seinen Lebensunterhalt zu be-streiten. Nach seinem Abschluss schrieb er Präsentationen, Fachberichte für Unternehmensführung, sowie Rezensionen für verschiedene Projekte.

Seine Stärken liegen im Humor und in der Unterhaltung, die er mit einer spitzen Feder an den Leser bringt. Ab 2009 fing Mefa Dämgen, auf Zuspruch einiger Freunde und Bekannt mit der Veröffentlichung seiner PopArt-Bilder an. Es folgte eine Vernissage in München und in seiner Wahlheimat Niederbayern statt.

Die Öffentlichkeit war vom Stil, seiner Farbgebung begeistert.  Mefa Dämgen ist ein Zeitreisender, vielseitig und offen für alle neuen Projekte und Herausforderungen. Sein Lebensmittelpunkt liegt irgendwo zwischen München, Niederbayern und Köln.